Hernd´l-Schiaß´n 2017

Hernd´l-Schiaß´n 2017

Zum letzten Mal wurde heuer das Hernd´l – Schiaß´n beim freundschaftlichen Vergleichsschießen unter den Schützenvereinen Hubertus Oberschweinbach, Burgfrieden Tegernbach, Glonn-Au Vogach, Eichenlaub Hörbach und Glonnquell Mittelstetten ausgetragen.

Die jeweils im Frühjahr stattfindende Schießwoche geht mittlerweile auf eine sehr lange Tradition zurück. Alles begann vor über 30 Jahren mit dem Hartl-Pokal und wird bis heute mit verschiedenen Preisen weitergeführt.

Obwohl der Schützenverein Glonnquell Mittelstetten schon als Gesamtsieger für das Hernd´l feststand (2013,2015 u. 2016 wurde der Sieg schon nach Mittelstetten geholt) galt es noch die Siegtrophäe für ein Jahr zu einem anderen Verein zu bringen. 167 Schützen versuchten vom 06.02. – 10.0217 ihr Glück und Hubertus Oberschweinbach musste sich nur knapp hinter Mittelstetten geschlagen geben.

Mit einem Ergebnis von 336,6 Teilern (die 10 besten Teiler eines Vereins werden gewertet) errangen die Mittelstettner Schützen das Hernd´l zum vierten Mal und dürfen es somit gleich behalten. Der beste Teiler im gesamten Wettkampf wurde von Christina Foigtmannsberger aus Tegernbach geschossen, sie hatte einen 12,1 Teiler. Im nächsten Jahr wird wieder eine neue Trophäe ausgeschossen, welche dieses Mal von Hubertus Oberschweinbach gestiftet wird.

Königsproklamation 2017


Bei der diesjährigen, traditionellen Königsproklamation des Schützenvereins Glonnquell Mittelstetten hatte ein Ehepaar das ruhigste Händchen: Elfriede Rappat gewann vor Ihrem Mann Klaus Rappat die Königskette mit einem 95,3 Teiler. Auf dem dritten Platz landete Anna Leitmeier. Bei der Jugend holte sich Stefan Heiß zum ersten Mal die Königskette, vor Fabian Zitzenzier und Florian Steinerstauch.

Auch die Bogenschützen haben wieder ihren König „ausgeschossen“: Wolfgang Anzenhofer gewann vor Elisabeth und Erwin Bayer. Hier siegte bei der Jugend Robin Wurmbauer, vor Florian Sedlmeier und Thomas Karl.

Neben den Ehrungen der jeweiligen Jahresmeistern in ihren Klassen, der Übergabe der Wanderpokale und dem anstecken der BSSB-Nadeln in Gold, Silber und Bronze (das „Nadelschießen hat bereits im September stattgefunden) hatte Schützenmeister Andreas Heiß auch noch die Ehre, eine Gau-Jugendkönigsscheibe – gestiftet vom aktuellen Gaujugendkönig: Fabian Zitzenzier- zu überreichen: gewonnen hat diese Florian Mayer mit einer minimalen Abweichung von 0,5 zum angegebenen Ziel-Teiler von 42.

Das Preisschießen gewann in diesem Jahr: Markus Riepl mit einem 17 Teiler.

1 2